Unser 49er Team Tobias Matern/ Ben Heinrich

Tobias Matern

geb. 13.07.2001

Ben Heinrich

geb. 21.10.01

Tobias Matern:
Ich komme aus Flensburg und segel seit meiner Kindheit -damals noch im Opti- auf der Flensburger Förde für den FSC.
Mit 14 Jahren erfolgte bei mir der Umstieg in den 29er, in dem ich vermehrt Erfahrungen im internationalen Feld sammelte. Durch die Zugehörigkeit zum Schleswig-Holsteinischen Landeskader verlagerte sich mein Trainingsstandort seitdem nach Kiel Schilksee.
Im Sommer 2018 beendeten mein damaliger Segelpartner und ich unsere letzte Regatta im 29er und stiegen in den 49erFX mit dem kleinerem Rigg um.
Nach der Saison 2019 stieg mein Vorschoter aus dem Leistungssport aus, sodass ich mich ein knappes Jahr und einem weiteren Partnerwechsel später mit Ben Heinrich zusammentat. Gemeinsam segeln wir jetzt in unserer olympischen Zielbootsklasse, dem 49er.
Mittlerweile wohnen und studieren wir beide in Kiel, um regelmäßig am Bundestützpunkt trainieren zu können.

Ben Heinrich:
Mit dem Segeln habe ich mit 7 Jahren auf der Lübecker Bucht auf Katamaranen angefangen.
Mit 13 Jahren stieg ich dann nochmal in den Opti, um mir im folgenden Jahr den Einstieg in den 29er zu erleichtern. Die folgenden Jahre haben wir dann im SVSH Landeskader trainiert und internationale Erfahrung in den Weltklasse-Feldern gesammelt.
Nach dem Saisonhöhepunkt 2018 bin ich dann in den 49erFX und ein halbes Jahr später auf das große Rigg (49er) umgestiegen. Nach einem Jahr in der DSV-Trainingsgruppe entschied sich mein Vorschoter aus dem Leistungssport auszusteigen. Glücklicherweise ergab sich dann die Möglichkeit mit Tobias Matern zu segeln und seitdem arbeiten wir hart daran, unsere olympischen Träume im 49er zu verwirklichen.